Ab auf den Elbe Radweg

Der sehr beliebte Elbe Radweg ist ein 1220 Kilometer langer Radweg der im Riesengebirge im Norden Tschechiens beginnt an der Elbemündung in Cuxhaven endet. Dieser Radweg wurde zum 10. Mal in Folge zum beliebtesten Radfernweg Deutschlands von Mitgliedern des ADFC gewählt. Die meiste Zeit fahren Sie beim Elbe Radweg über Feldwege und sehr kleine Straßen. Einige große deutsche Städte, die am Elbe Radweg liegen, sind Hamburg, Dresden, Magdeburg und Cuxhaven. Es gibt auch noch eine kürzere Variante für den Elbe Radweg die nur ca 770 Kilometer lang ist und die für 12 Tagesetappen gedacht ist. Diese Variante endet auch in Cuxhaven und aber startet in Prag oder in Melnik in Tschechien.

Einige tolle Höhepunkte vom Elbe Radweg

Auf dem Weg über die 370 Kilometer lange Strecke Spindlermühle bis hin zur etwa 840 Kilometer langen Strecke quer durch Deutschland gibt es nicht nur auf der Strecke viele Höhepunkte, sondern auch schöne Abstecher zu beliebten Touristenzielen sind möglich. In Tschechien ist ein Abstecher nach Prag eine willkommene Abwechslung. In der sächsischen Schweiz kann die Bastei besucht werden und in Dresden die Elbe. Der Magdeburger Dom ist auch einen Besuch wert genauso wie die Hamburger Speicherstadt. Wenn das Wetter gut ist, können Sie kurz vorm Ziel noch einen Halt am herrlichen Nordseestrand in Cuxhaven machen oder sich nach der Tour etwas Erholung am Strand gönnen und in der Sonne faulenzen.

Video einer Radreise auf dem Elberadweg: