Neckar Radweg – Im Tal der Schönheit

Der Neckar Radweg trägt im Volksmund auch das Tal der Schönheit. Das kommt daher, das dieser Radweg durch das Nekartal verläuft und einen Blick auf die unberührte und unbeschwerte Natur bietet. Ein Anblick den man in der heutigen Zeit nur noch sehr selten bekommt oder viel mehr bekommen kann. Daher gilt die Strecke besonders für Familien als ein beliebtes Ausflugsziel. Der Neckar Radweg erstreckt sich von Mannheim bis nach Schwennigen und misst dabei eine Gesamtlänge von 366 Kilometern. Natürlich wäre diese Gesamtstrecke für eine Familie mit Kindern viel zu lang und wohl auch zu belastend. Daher ist diese Tour in viele kleine Etappen unterteilt. So ist es möglich entweder einen Teil des Neckartals oder die gesamte Strecke über mehrere Tage zu befahren. Beide Varianten sind möglich und auch für Familien bestens geeignet. Für Familien mit kleineren Kindern, bis 12 Jahre, empfiehlt sich jedoch sich einen Teil der Strecke oder eine Etappen heraus zu suchen die ansprechend für die Familie erscheint und nur diese zu befahren. In dem Fall wäre eine Fahrt über die Gesamtstrecke doch immer noch zu schwer.

Egal für was man sich am Ende entscheidet, bei jeder Tour durch dieses Gebiet kommt man voll und ganz auf seine Kosten. Der Neckar Radweg hat nämlich eine ganz spezielle Besonderheit. Während andere Radtouren nur vereinzelte Plätze und zwischenzeitliche Landschaften zu bieten haben, die wirklich ansprechend sind, bietet der Neckar Radweg dies auf ganzer Linie. Daher ist es egal für welche Etappe man sich entscheidet. Zu sehen gibt es in allen Region etwas. Auch die Natur ist in diesem einzigartigem Tal überall in seiner vollen Pracht zu bewundern. Ein Erlebnis was man immer wiederholen möchte.

Fahrradtour entlang des Neckar von der Quelle bis zur Mündung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.