Ostseeküsten Radweg

Mecklenburg-Vorpommern auf dem Fahrrad entdecken

Ein Meer, zwei Bundesländer, drei Inseln, eine Halbinsel und eine Strecke von mehr als 1.000 Kilometer – Langeweile kommt während einer Radtour auf dem Ostseeküsten Radweg garantiert nicht auf. Pulsierende Urlaubsorte wechseln sich mit verträumten Küstenstreifen, malerischen Ortschaften und sehenswerten Städten ab. Als Streckenabschnitt der Baltic Sea Cycle Route führt der Ostseeküsten Radweg auf deutschem Territorium von Flensburg nach Usedom bis zur polnischen Grenze. Der Ostseeküsten Radweg ist weitestgehend mit einem blauen Logo markiert. Da die Markierungen von unterschiedlicher Qualität sind, sollte der Radler eine gute Karte mit sich führen, um nicht versehentlich von seiner geplanten Route abzukommen.

Ostseeküsten Radweg lädt zum gemütlichen Radeln ein

Trotz einer gigantischen Länge zählt der Ostseeküsten Radweg zu den Radwegen, auf denen es sich gemütlich radeln lässt. Selbst größere Hügel bleiben unter einer Höhe von 50 Metern. Die überwiegende Zeit wird entlang am Wasser oder durch harmloses Hügelland geradelt. Wer eine Tour auf dem Ostseeküsten Radweg plant, sollte allerdings einkalkulieren, dass der manchmal von der Küste her kräftig wehende Wind sich zu einem Problem entwickeln kann. Insbesondere bei der Planung einer Tagestour ist es daher ratsam, die vorhergesagte Windstärke und die Windrichtung zu berücksichtigen. Da zahlreiche Streckenabschnitte ungeteert sind, ist ein Mountainbike oder ein robustes Tourenrad das perfekte Fortbewegungsmittel. Wer clever plant, kann einige Etappen auf dem Ostseeküsten Radweg zurücklegen und mit dem Zug zum Startpunkt zurückfahren.

Die Highlights Mecklenburg-Vorpommerns entdecken

Durch eine gemütliche Tour auf dem Ostseeküsten Radweg lässt sich das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern von seiner schönsten Seite entdecken. Die UNESCO-Welterbe-Stadt Wismar ist durch die verträumte, sanft hügelige Landschaft des Klützer Winkels erreichbar. Auf der Fischerinsel Poel lassen sich Scharen von Wasservögeln beobachten, bevor weiter nach Heiligendamm geradelt wird.

Auf dem Ostseeküsten Radweg im Jahr 2013