Ruhrtalradweg

Der Ruhrtalradweg ist mehr als 230 Kilometer lang und führt durch Nordrheinwestfalen von der Ruhrquelle im gebirgigen Sauerland bis nach Duisburg, wo der Fluss in den Rhein mündet. Der Weg wurde im Jahr 2006 neu ausgeschildert. Die Orientierung fällt sehr leicht. Etwa die Hälfte der Strecke verläuft auf gesonderten Radwegen. Bei den Bewohnern des Ruhrgebiets erfreut sich der Ruhrtalradweg großer Popularität.

Orte und Städte entlang des Ruhrtalradweges
Start der Tour ist in der Stadt Winterberg im Rothaargebirge auf 660 Metern über dem Meeresspiegel. Winterberg ist ein bekannter Wintersportort. Von da geht es in nördlicher Richtung in das 20 Kilometer entfernte und 300 Meter tiefer gelegene Olsberg, wo sich der Lauf der Ruhr ändert. Richtung Westen wird nun über Bestwig und Meschede nach Arnsberg gefahren. Nördlich der Stadt befindet sich der Naturpark Arnsberger Wald, der sich ideal zum Wandern eignet. In Arnsberg bietet das Sauerlandmuseum Informationen zur historischen Entwicklung des Hochsauerlandes. Über Wickede und Fröndenberg wird die im Ruhrtal gelegene Hansestadt Schwerte erreicht. Die Umgebung wird zunehmend städtischer. Die nächstgelegene Stadt Hagen südlich der Ruhr weist dennoch erstaunlich viele Grünflächen auf und lädt zu einem längeren Aufenthalt ein. Wenn die Radfahrer Hagen hinter sich lassen, führt sie der Weg südlich von Bochum in die wegen ihrer gut erhaltenen Fachwerkhäuser beliebte Stadt Hattingen. Über Essens Stadtteil Kettwig führt der Ruhrtalradweg westlich des Flughafens Essen/Mühlheim vorbei in die Stadt Mülheim an der Ruhr, die durch den Fluss nicht nur geteilt, sondern auch stark geprägt ist. Von Mühlheim bis nach Duisburg sind es nur noch etwa zehn Kilometer. Im Hafenstadtteil Ruhrort können sich die Radfahrer von der abwechslungsreichen Tour erholen, die von weitestgehend naturbelassenen Landschaften mitten in ein Zentrum europäischer Urbanität geführt hat.

Der Ruhrtalradweg:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.